33. Kalenderwoche ab 14.08.2012

Leben mit Leidenschaft

Ich möchte heute Ihre Aufmerksamkeit auf zwei Texte lenken. Der erste ist Prediger 9,10:

Alles, was deine Hand zu tun findet, das tue mit deiner Kraft! Denn es gibt weder Tun noch Berechnung, noch Kenntnis, noch Weisheit im Totenreich, in das du gehst.

Der zweite Text ist Kolosser 3,23:

Was ihr auch tut, arbeitet von Herzen als dem Herrn und nicht Menschen.

Erkennen Sie das übereinstimmende Thema? Gott will, dass wir unser Leben mit ganzer Kraft leben – voller Leidenschaft. Ob Sie ein Prediger, ein Autor oder ein Sänger sind, ganz gleich was Sie tun, Sie sollten es mit Leidenschaft tun. Sie sollten sich ganz hineingeben.

Menschen werden von Leidenschaft angezogen. Sie wollen jemanden sehen, der mit Eifer für das brennt, was er tut!

Meiner Meinung nach ist Jesus das beste Beispiel für einen leidenschaftlichen Menschen. Erinnern Sie sich an die Geschichte, als Jesus die Geldwechsler aus dem Tempel heraustrieb? Das war eine leidenschaftliche Handlung. Am Ende des Abschnitts heißt es sogar: Der Eifer für dein Haus hat mich verzehrt.

Eifer ist ein anderes Wort für Leidenschaft. Die Leidenschaft für dein Haus hat mich verzehrt! Haben Sie je versucht sich vorzustellen, wie Jesus das tat? Mir steht da ein sehr deutliches Bild vor Augen.

Seine Peitsche trifft die Händler; sie laufen davon und versuchen dabei, ihren Kopf zu schützen. Er wirft die großen Tische um und die Jünger sehen das mit weit geöffnetem Mund, als sie sich plötzlich an die Bibelstelle erinnern: Der Eifer (die Leidenschaft) für dein Haus hat mich verzehrt.

Ich möchte Ihnen eine Frage stellen: Wann haben Sie zum letzten Mal verzehrenden Eifer und äußerste Leidenschaft für etwas empfunden?

Schlafwandeln Sie nicht einfach durchs Leben. Sie müssen sich dafür entscheiden, wirklich zu leben!